Kontakt / Impressum / Datenschutz / AGBs

Impressum

MDLK (Inh.Frank Meyer)
Kalkuhlstr. 24
53227 Bonn

Telefon 0228 – 94589365

hallo@mdlk.de

Label Code: LC-26765

Steuernummer 20846 3110 7 G 11 beim Finanzamt Bonn

Datenschutzerklärung
los lesen! DSGVO und so beachten …
Verantwortlicher: Frank Meyer, Kalkuhlstr. 24, 53227 Bonn, f.meyer@mdlk.de
Achtung!!! Hier werden Daten gesammelt! Und zwar …
– Kontaktdaten, Name, Emailadresse um mit euch kommunizieren zu können, Adressen um z.B. Bestellungen zu verwenden.
– Inhaltsdaten wie Texteingaben zum Zwecke der Kommunikation.
– Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck nicht mehr gebraucht werden, ausser gesetzliche Aufbewahrungpflichen stehen dem entgegen, dann werden die Daten nur dafür verwendet.
– Es werden keine Daten weiter gegeben und schon gar nicht an Drittländer.
– Wer wissen will, was über ihn gespeichert ist, darf anfragen und bekommt die gewünsche Info.
– Wer seine Daten gelöscht haben will bekommt das auch, ausser gesetzliche Aufbewahrungpflichen stehen dem entgegen, dann werden die Daten nur dafür verwendet.
Dann speichert der Provider auch noch Daten was gebraucht wird, damit das irgendwie klappt:
Webserver: Domain, IP-Adresse, Zeitpunkt, Request, Status-Code, übertragene Bytes, Useragent – 3 Tage
FTP: FTP-Benutzer, IP-Adresse, Dateiname der hoch- bzw. runtergeladenen Datei – 24 Stunden
SSH :SSH-User, IP-Adresse – 3 Tage
E-Mail: Metadaten, Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe – 3 Tage

 

Allgemeine Geschäfts-, Verkaufs- und Lieferbedingungen

§ 1 Geltung
Für alle mit der Firma MDLK (Inh. Frank Meyer) (nachfolgend Verkäufer) abgeschlossenen Kaufverträge sind ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen maßgebend. Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten auch dann nicht, wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Abweichende Bestimmungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt
Der Verkäufer verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt. Der Vertrag kommt mit dem Verkäufer durch die Annahme durch den Verkäufer zustande. Dies geschieht in der Regel im Onlineshop durch Zusendung der Auftragsbestätigung, kann aber auch durch die Zusendung der Ware geschehen.

§ 3 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung vom Verkäufer oder einem von diesem Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise im Onlineshop der Domain www.mdlk.de sind freibleibend. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der/Die Bestellende kann den Kaufpreis per Vorabüberweisung zahlen. Für jede Bestellung kann ein Versandkosten- und Verpackungsanteil erhoben werden; über deren Höhe wird vor Ausführung der Lieferung informiert.

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den/die Bestellenden bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 7 Mängelgewährleistung und Haftung
Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist der Verkäufer nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist der Verkäufer zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Soweit die Haftung vom Verkäufer ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

§ 8 Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz
Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht bei versiegelter Ware (Audioaufzeichnungen, Videoaufzeichnungen, Software auf Datenträgern aller Art), wenn die versiegelte Verpackung geöffnet oder beschädigt wurden (Entsiegelung). Der Besteller ist an seine Bestellung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerruft. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an den Verkäufer. Im Fall eines Widerrufs wird der Verkäufer eventuell bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware erstatten. Der Besteller ist verpflichtet, die Ware auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung trägt der Besteller, wenn der Wert der bestellten und zurückgegebenen Ware einen Betrag von EURO 40,- nicht überschreitet.

§ 8 Rücksendung
1. Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Waren ist der Verkäufer berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen (§ 361a II BGB). 2. Bitte frankieren Sie die Rücksendung ordnungsgemäß. Bitte beachten Sie, dass bei unfrei verschickten Sendungen der Verkäufer die Annahme verweigern kann. Für Kuriersendungen und sonstige unregelmäßige Versandarten kann der Verkäufer in keinem Fall Kosten übernehmen, die über die Postversandkosten hinausgehen. Packs oder Sets können nur komplett retourniert werden. 3. Gegebenenfalls erfolgt eine Gutschrift auf dem Kundenkonto oder eine sonstige Kostenerstattung der Rücksendekosten.

§ 10 Datenschutz
Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer ausführlich unterrichtet worden . Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile der Sitz unserer Firma in 53227 Bonn.

No comments yet.

Schreib einen Kommentar